Nachhaltigkeit

Valsugana: wo der Tourismus nachhaltig ist!

 

Von Vater zu Sohn geben wir unsere Liebe zu unserem Land weiter: eine starke Bindung, die sich in einem täglichen Engagement zum Erhalt und zur Aufwertung unseres unschätzbaren Umwelt- und Kulturerbes für zukünftige Generationen niederschlägt.

Dank dieser Werte haben wir ein Ziel von enormem Prestige erreicht: Wir sind das erste Reiseziel der Welt, das nach den Kriterien des GSTC (Global Sustainable Tourism Council) zertifiziert wurde, um die 17 Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Das Valsugana ist umweltfreundlich! Hier sind die Gründe:

 

  • In unseren Gemeinden zählt die Mülltrennung für mehr als 70% der Müllabfuhr
  • Aus einem energetischen Standpunkt sind wir dank der erneuerbaren Kraftquelle
  • Unsere kristallklaren Seen von Levico und Caldonazzo wurden mit dem Blaue Fahne nachgeprüft
  • Wir haben ein der größten wilden Gebiete der Trentino Region: die Lagorai Bergkette
  • Wir bieten unseren Gästen eine echte und authentische Gastfreundschaft
  • Der Tourismus stammt aus unserem Territorium für unser Territorium

Wir verwalten die Saisonalität auf nachhaltige Weise und fördern das ganze Jahr über Aktivitäten und Veranstaltungen

 

  • Wir schützen unsere Umwelt- und Kulturressourcen
  • Unsere Luft ist spritzig und pur

BLAUE FAHNE

Die Blaue Fahne wird von der FEE (Foundation for Environmental Education in 73 Länder auf der ganzen Welt aktiv) verliehen und ist eine wichtige Auszeichnung für die Tourismusgebiete am Meer und an den Seen, um die Anstrengungen für einen nachhaltigen Tourismus zu würdigen. Die Seen des Valsugana wurden 2020 erneut mit der blauen Fahne ausgezeichnet. Eine internationale Anerkennung, die die gute Wasserqualität und die Dienstleistungen an den Ständen prämiert. Die Seen des Valsugana sind die einzigen des Trentino mit dieser wichtigen Auszeichnung.